just 2pixl

Ein weiterer WordPress-Blog

64 Plakate auf nicht mal 4 km

| 2 Kommentare

Mir fehlen fast die Worte!

Zu der anstehenden Wahl (Bürgermeister) übertrafen sich die Politiker selbst, allerdings nicht im positiven Sinn. :-o Am nicht mal 4 km langen Verkehrsring um die Unnaer Innenstadt rennen sich die Politiker nämlich die Köpfe ein, bildlich natürlich. Es hängen/ stehen insgesamt 64 Plakate am Rand des Rings, Nebenstrassen nicht mitgezählt!

In der örtlichen Zeitung ist hier die Rede von einem Plakatierungsabkommen, welches nur eine begrenzte Anzahl von Wahlplakaten zulässt. Die feinen Herren sind sich hierfür wohl zu fein u machen da einfach mal nicht mit! Auffallen kann man ja schließlich nur, indem man (nicht wirklich gut getroffene) Wahlmänner in Übergröße an jegliche Laternen, Ampeln, Bäume o.ä. hängt. *lol*

Dass diese ganze Plakatoase Plakatwald den Wähler evtl. in irgendeiner Art u Weise nerven u stören könnte, wird wohl nicht in Erwägung gezogen. Man kann leider nicht dran vorbeifahren ohne hinzusehen, dafür sind die Eyecatcher leider viel zu groß. (In der Regel Ao oder in richtig groß). Stimmzettel

Die Politiker/ Parteien sollten sich mal lieber Gedanken über andere, nennen wir es mal Marketingstrategien machen. Denn zu denken, je mehr Plakate ?herumhängen?, je mehr fällt man auf -> je mehr Wähler sind gewonnen, ist ein dicker Trugschluss. (Oder denken wirklich alle so?) Vlt sollte man mal mit anderen Dingen auf sich aufmerksam machen?! ;-)

Die Innenstadt ein wenig mehr außen vor zu lassen, sprich die Wahlwerbung einzudämmen, entspricht in keinem Maße einer heilen Biedermeierwelt. Es wird garantiert jeder Bürger von den anstehenden Wahlen Wind bekommen haben, aber ob der einzelne Bürger durch diese übertriebene Wahlwerbung in dieser langweiligen Art wirklich animiert wird, sein Kreuzchen auf den Stimmzetteln zu setzten, ist mehr als fragwürdig.

Und wen sollte man denn nun am besten sein wählen? Den mit dem schiefen Lachen, mit der dicken Brille?! Oder einfach den, der mit den wenigsten Plakaten nervt?! ;-) ;-) ;-)

Ich will gar nicht wissen, wie viele Plakate in der gesamten Kreisstadt unterwegs sind.

2 Kommentare

  1. Pingback: Glückwunsch, neues altes “Stadtoberhaupt”!

  2. Pingback: Glückwunsch, neues altes Stadtoberhaupt

Hinterlasse eine Antwort