just 2pixl

Ein weiterer WordPress-Blog

KC Winkel am Rhein

Untertitel: „Wer suchet, der findet“ oder „Vorbeifahren gilt nicht -> 1 km Sondertraining stromaufwärts“

Da wir mittlerweile doch schon 40 km unterwegs waren, freuten wir uns auf den Kanuclub Winkel. Am linken Ufer bei KM 520 sollte er sich befinden. Der KC ist offizielle DKV-Kanustation, so dass man ihn nicht übersehen sollte. Weit und breit nix zu sehen.. 100 oder 200 Meter weiter von der km-Markierung entfernt, hätte man links in einen breiten, toten Arm fahren können. Jedoch war die Einfahrt sehr dämlich, 90° zur Flussströmung über eine Felskante.. Die Strömung hätte unser Heck dann schön weiter stromabwärts gedreht, so dass wir mit dem voll beladenen Rivertour seitlich heruntergerutscht wäre. Nee! So wollten wir das nicht

-> Konsequenz: Umdrehen und gut einen Kilometer stromaufwärts gequält!!!! *puh*in Winkel

Dort konnten wir dann durch den ansässigen Motor- u Yachtclubhafen paddeln und durch einen kleinen Schwall in den toten Arm gelangen..
Es schwammen unglaublich viele Algen dort herum. Am Sandstrand waren ein paar Leutchen da und plantschten selbst oder nur die Hunde im Wasser.
Eine witzige „Baumhaus-Kneipe“ gab es dort, mit einer Wirtin, die aus dem schimpfen und meckern gar nich mehr rauskam 😮
Bundesliga wurde übertragen, wir haben kurz Rast gemacht. Was anderes konnte man hier auch nich machen. Am besten, einfach vorbeifahren und gar nicht erst in den ellenlangen strömungsfreiem Rheinarm einbiegen.

Dass dort eine Kanustation sein sollte, hat mich ins Grübeln gebracht. Welche Kriterien müssen dafür erfüllt werden?

2 Kommentare

  1. hmm, so ne Kneipe wo man seine Getränke am besten nur aus Flaschen zu sich nimmt, Speisen ignoriert und immer hellen Geistes ist weil auch mal Stühle fliegen könnten.

    Einmal und nie wieder.

    btw ist der Ausstieg dort absoluter Mist weil man in schlammigen, lehmigen Sand aussteigt und dementsprechend bei Einsteigen diesen Dreck mit ins Boot nimmt.

  2. Wo wart Ihr denn da? Der KC Winkel hat einen schwimmenden Steg, 20 Meter weiter ist eine Steinrampe. Eine Baumhaus-Kneipe gibt es dort auch nicht, sondern das „Haus am Strom“, in dem sich auch das Bootshaus befindet.
    Seid Ihr evtl. am Minigolfplatz ein Stück stromauf ausgestiegen?