just 2pixl

Ein weiterer WordPress-Blog

Müsli mal mit Alu-Krümmeln gefällig?

Bild von Decathlon.de

Hmm, was??? Neues Rezept? Nein, es geht um Campingausrüstung!

Häh, warum Müsli?? Ich fang mal vorne an: Für unsere erste geplante längere Kanutour (1 Woche) können wir ja nicht nur von Brot und Luft leben, d.h. wir sollten uns zwischendurch mal was kochen (vor allem was warmes). Ab ins nächste Decathlongeschäft und mal schauen, was es gibt. Erfreut gingen wir mit einem Kochgeschir-Set der Hausmarke von Decathlon nach Hause. Für schlappe 12,- € haben wir folgendes bekommen: 1 Topf, 1 Pfanne (oder Teller/ Deckel), 1 Zange, 2 Plastikbecher, 2 Löffel und 2 Gabeln. Wow, und alles kann wunderbar klein zusammengepackt werden, so dass nur ein „Bündel“ zum Einpacken übrigbleibt.

Das Ding haben wir dann mit auf unsere geplante Kanutour genommen. Dort sind wir am ersten Tag spät abends irgendwo in der Pampa am Rheinufer angekommen, Zelt aufbauen und spätestens dann waren wir vor Hunger ausgebrannt.. Kein Problem (wir waren ja vorbereitet).. Ich glaube, gekocht haben wir uns dann irgendwelche Nudeln (Tüte, Dose.. ich weiß es nicht mehr :-)). War auch alles kein Problem, der Topf war vlt. ein wenig wackelig auf dem Kocher, aber gut.

Am nächsten Morgen zum Frühstück sollte es Kaffee geben (Wasser braucht schon etwas Zeit bis es kocht, aber da kann man ja dann schon mal die Zelte abbauen :-)). Aus dem Teller haben wir nebenbei noch Kraftfutter in Form von Müsli (mit Milch) zu uns genommen. So weit so gut! Und Abfahrt Ablegen..

So liefen die nächsten Tage in etwa auch ab; mit dem Unterschied, dass beim Spülen des „Müsli-tellers“ sich immer ein kleines bißchen Alu ablöste (das Geschirrtuch war schwärzlich..) und Aluminium möchte man nun wirklich nich essen.. Es soll sehr ungesund sein! Ob es an der Verbindung von Milchsäure und Aluminium liegt weiß ich nicht! Aber das kann es ja trotzdem nicht sein!

Da hat man dann natürlich die Nase voll! Eigentlich wollten wir noch zu Decathlon und das ganze Zeug gegen Geld zurückbringen, aber wie das immer so ist. Wir waren bis heute noch nicht da.

Abschließender Tipp: Lieber einen Euro mehr investieren und ruhigen Gewissens aus so einem Pott essen!!

Kommentare sind geschlossen.