just 2pixl

Ein weiterer WordPress-Blog

Finale der Deutschlandtour der Skispringer 2010

Nun ist die Deutschlandtour der internationalen Skispringer schon fast vorbei. In Willingen ist dieses Wochenende sozusagen die „Generalprobe“ für die Sportler vor ihren großen Wettkämpfen bei den Olympischen Spielen in Vancoucer & Co..

Während der diesjährigen Deutschlandtour galten/ gelten neue Regeln. Um den immer wieder laut werdenden Stimmen der Ungerechtigkeit des Windes und der Wahl der Anlauf-Luke der Schanze etwas entgegenzusetzen, hat sich der Weltverband FIS folgendes einfallen lassen: Der Wind wird an diversen (individuell der Schanze angepaßten) Punkten gemessen und gewertet. Springt nun ein Sportler bei super gutem Aufwind etc, so bekommt er Punkte abgezogen, im Vergleich zu Sportlern, die bei schlechten Wetterbedingungen die Schanze runterfahren. Klingt logisch 😉 Das Gleiche gilt bei der Wahl der Luke, aus der die Springer in die Spur gelassen werden. Wird z.B. aus Luke 12 gestartet und die Jury verkürzt während eines Springens den Anlauf bis auf Luke 8, so bekommen alle Springer mit verkürztem Anlauf entsprechend „Bonus-„Punkte gutgeschrieben. Auch in Ordnung!! 🙂

SkiClub willingenIm TV wird versucht, so gut wie möglich alles (Plus- & Minuspunkte) in etwa abzuschätzen und dem Zuschauer es „leicht“ zu machen, den Wettkampf zu verfolgen.

Meines Erachtens nach, ist dieses neue Regelsystem mit Sicherheit genauer als vorher das Spiel mit dem Wind und so.. Aber mit Sicherheit ist es viel schwieriger einzuschätzen, sowohl für den Zuschauer als auch für den Springer (was viel wichtiger ist..) Was sagt  ihr dazu?

Am Sonntag, den 07.02.2010 gibt es das Finale in Willingen, Mannschaftsspringen ab 14 Uhr.

Bleibt abzuwarten, wer noch nicht in Vancouver ist bzw. noch an der Generalprobe teilnehmen wird.

Auf die B-Mannschaft der Österreicher kann man mit Sicherheit gespannt sein!! Und natürlich auf das deutsche Adler-Quartett 😉

Achja, hier die Ergebnisse vom Einzelspringen 05.02.2010:

Top 5:

1. Gregor Schlierenzauer

2. Anders Jacobsen

3. Michael Neumayer

4. Thomas Morgenstern

5. Tom Hilde

weitere Deutsche:

10. Michael Uhrmann
11. Martin Schmitt
19. Severin Freund
21. Pascal Bodmer
24. Andreas Wank
31. Tobias Bogner

Kommentare sind geschlossen.