just 2pixl

Ein weiterer WordPress-Blog

High-Tech-Taschenlampe

[Trigami-Review]
LED Lenser LogoWow! Nun ist sie endlich da, die im Voraus hoch gelobte intelligente Taschenlampe (nicht bloß Taschenlampe!) aus dem Hause Zweibrüder LED Lenser. Sieht wirklich schick aus und liegt gut in der Hand.

Nun aber erstmal ein paar technische Details und Specials:

Die LED Lenser M7 ist mit der Smart Light Technologie ausgestattet. SLT bedeutet, dass in der Lampe Microcontroller eingearbeitet sind. Dadurch kann man zwischen verschiedenen Lichtprogrammen wählen. Es gibt 3 Programme mit bis zu 8 verschiedenen Einstellmöglichkeiten. Hmm.. ok, bei „normalen“ Taschenlampen hatte man auch noch Auswahlmöglichkeiten (aber lange nicht mit solchen Ausmaßen). Jedoch kann man hier über einen einzigen Tastschalter das Gewünschte auswählen und muss nicht tausend Knöpfe und Schalter betätigen (oder womöglich noch mehrere zusammen gedrückt halten, oder was auch immer). Nur ein Schalter dank der Microcontroller! Wirklich einfache Bedienung. Weiteres Schmankerl ist die Kontrolle und Optimierung des Energieverbrauchs, die durch den Kontroller übernommen wird. Meist werden die Lampen durch Batterien betrieben (diese auch; und zwar mit 4 Batterien der Größe AAA). In naher Zukunft soll die Led Lenser M7 aber noch mit einem aufladbaren Akku ausgestattet werden. Unsere „normalen“ dummen Taschenlampen gehen meist einfach aus, sobald nicht mehr genug Saft in den Batterien ist. Ganz schön blöd, wenn man gerade auf sie angewiesen ist, in der Dunkelheit steht, das Schlüsselloch nicht findet oder der Rückweg zum Zelt in der Nacht einfach zu dunkel und steinig ist.. Die M7 Lampe warnt wenigstens 5 Minuten bevor sie ausgeht. Da hat man dann die Möglichkeit, schnell irgendwo 4 kleine Batterien zu finden oder aufzutreiben oder einfach zügig aus der Dunkelheit zu verschwinden. Schon von Vorteil!! 😉

LED Lenser

Nun mal ein paar Infos zu den Programmen. Ich habe sie alle getestet. Man denkt, wie weiß wie kompliziert es am Anfang sein wird. Was muss ich drücken? Welches Symbol steht für was? Aber es ist nicht so! Wirklich! Hat man die drei verschiedenen „Grund“-Lichtprogramme einmal „drin“, funktioniert eigentlich alles wie von selbst. Jede Einstellung bleibt immer so lange erhalten bis man sie ändert. Logisch. 🙂
Es gibt den Easy Mode. Wie der Name schon verrät, erklärt es sich fast von selbst. Das Programm ähnelt stark einer einfachen Taschenlampe, die man ohne Specials einfach so benutzen kann. Es gibt zwei Helligkeitsstufen, mehr nicht.
Eine weitere Stufe ist der Professional Mode. Klar, für Professionelle!! Und freuen dürfen sich auch alle Outdoorfriends (wie mich ;-))! Hier gibt es schon weitergehende Funktionen, die in einigen Situationen mit Sicherheit sehr hilfreich sein könnten. Beispielhaft erwähne ich nur mal die typischen Signalisierungsfunktionen wie S.O.S. oder Blinksignale, um andere zu warnen oder sich selbst ins rechte Licht zu rücken um gefunden oder geholfen zu werden.
Das anspruchvollste Lichtprogramm ist der Defense Mode. Ja genau! Verteidigung!
siehe hier:

Defence Strobe
Die hochfrequenten Lichtblitze (Strobes) sind eine schnelle und wirkungsvolle Methode zur Verteidigung. Auch die US Arme setzt mittlerweile auf diese Technologie im Bereich der „Non-Lethal Weapons“ (Nicht tödlichen Waffen)

In allen Produkten aus der M-Linie, hierzu gehören auch die MT7 und die M7R-Serie, sind mit einem besonderen Linsensystem ausgestattet. Dadurch wird der Lichtkegel sowohl beim Fernstrahl gebündelt als auch für kurze Distanzen gespreizt. Das Ganze nennt sich als weltbestes Fokussiersystem Advanced Focus System, worauf sie alle natürlich mächtig stolz sind. 😉

Derzeit findet ein kleiner Wettstreit statt. Gesucht werden die besten Lichtkunstbilder, die mit einer solchen HERZliches Bild mit LED Lenser im roten Packsackmultifunktionalen Taschenlampe kreiert werden können. Hier seht ihr meine Kreation!! Stimmt für mich in der Gallerie von den LED Lensern ab, und ich bekomme eine High End Taschenlampe!!

Solltet ihr noch weitere unbeantwortete Fragezeichen um euch haben, so kann ich das Forum der Taschenlampe empfehlen.

Aktuelle Informationen, Produktankündigungen und Neuheiten erfahrt ihr ganz einfach über Twitter oder Facebook.

Hier geht´s zum Produkt.